AKTUELLES
Kindertag der Industrie
Unter dem Motto "Entdecke die Geheimnisse der Industrie" laden innovative Industriebetriebe und wissenschaftliche Institutionen Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren zu spannenden Vorträgen und Ideenwerkstätten für die Bereiche Naturwissenschaft und Technik ein.

Spannende Workshops und ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm ermöglichen den Kids, die Welt der Technik, Wissenschaft und Forschung zu entdecken und hautnah zu erleben.
 
 
Programm » Rahmenprogramm
ams AG


Was hat Sand mit dem Mikrochip in deinem Smartphone zu tun? Und warum bekommst du in ein paar Jahren von deinem Kühlschrank ein SMS, wenn die Milch aus ist?
Tagtäglich verwendet jeder von uns vom Aufstehen bis zum Mittagessen elektronische Geräte und damit insgesamt mehr als 70 Mikrochips und Sensoren. Diese Alleskönner gehören schon zu unserem täglichen Leben, ohne von uns überhaupt beachtet zu werden.
Höchste Zeit also, um die spannende Welt dieser schlauen Teilchen mal genauer unter die Lupe zu nehmen.



www.ams.com

 
Belvedere & 21er Haus


Das Belvedere und das 21er Haus eignen sich mit den Sammlungen vom Mittelalter bis zur Gegenwart ideal zur Vertiefung und Ergänzung des Schulunterrichts. Die Kunstbetrachtung regt die Wahrnehmung an und fördert kreative, kommunikative und soziale Kompetenzen. Um dieses Potenzial zu nützen, bieten wir ein breites Spektrum an altersgerechten Vermittlungsprogrammen für Schulklassen an.

Im Rahmen des Kindertages im Haus der Industrie stellen wir eine Auswahl unserer Kreativ-Workshops vor. Tast- und Duftmaterial, Handpuppen und Vergoldermaterialien können ausprobiert werden.





www.belvedere.at
www.21erhaus.at

 
BRP-Powertrain GmbH & Co KG


Mc-TECH und der heiße Draht
Was verbirgt sich dahinter? Bau dir mit Hilfe von Mc-TECH ein Fahrzeug. Wie? Mit dem "Heißen Draht".
 
Der heiße Draht wird an das Stromnetz angeschlossen und erhitzt sich. Das Material, das wir zum Ausschneiden und Basteln unserer Werkstücke verwenden ist Styropor. Denn wenn Styropor mit Wärme in Verbindung kommt, schmilzt es. Dadurch kannst du dir ganz einfach Schablonen ausschneiden. Es sind allerdings Geschicklichkeit und Geduld nötig, denn das Ausschneiden sieht einfacher aus, als es tatsächlich ist. Auf die Plätze fertig los!
Mc-TECH wünscht dir viel Spaß und ein gutes Gelingen!





www.rotax.com

 
CNH Industrial


Interessante Spiele rund um den Traktor erwarten dich!

Ob eine Wettfahrt mit ferngesteuerten Traktoren oder das Geschicklichkeitsspiel "Heißer Draht" - der "Simulator" bei dem ihr einen virtuellen Mähdrescher oder Traktor mit Anhänger fahren könnt oder die "Praxiswand" an der ihr Zahnräder und Reifen montieren könnt – es ist für jeden etwas dabei.
Wir freuen uns auf dich!

Immer mehr junge Menschen setzen auf eine Ausbildung im Bereich der Landtechnik. Kein Wunder, denn Landwirtschaft gilt längst nicht mehr als verstaubt und langweilig. Die Landwirtschaft der Zukunft steht vor großen Herausforderungen: Auf der einen Seite steigt die Weltbevölkerung, auf der anderen Seite sind weltweit immer weniger Anbauflächen verfügbar.
Die  Traktorenbauer von Case IH und Steyr stellen sich tagtäglich dieser Herausforderung, mit fortschrittlicher Technik und internationalem Know-how.

 
Institut für Hochenergiephysik


Physik zum Anfassen

Mit unserem Workshop "Physik zum Anfassen" geben wir auf altersentsprechendem Niveau einen Einblick, wie spannend Teilchenphysik sein kann und beantworten dabei Fragen wie: Was sind Teilchen? Und wie können wir mit ihnen forschen?
Die Kinder erfahren, wie man mithilfe von Blitzen mikroskopisch kleine Teilchen sichtbar machen kann, wie Magnetfelder die Bahnen der Teilchen beeinflussen und wie man mit einfachsten Mitteln einen kleinen "Teilchenbeschleuniger" mit Magnetkugeln bauen kann.



www.hephy.at

 
Österreichische Computer Gesellschaft
Wir programmieren Roboter!

Coding- und Robotik-Aktivitäten können Kindern spannende Zugänge zur Welt der Informatik bieten. Eine erste Heranführung an die Denkweise der Informatik, wie sie z.B. im Biber der Informatik-Wettbewerb vermittelt wird, kann aber auch ganz ohne Computer auskommen.
So lernen Volksschulkinder in der Wiener Zauberschule der Informatik (WIZIK)  spielerisch verschiedene Problemlösungsstrategien kennen und erhalten einen ersten Einblick in die Grundlagen logischen und prozessorientierten Denkens. Ganz bewusst wird hier - technologisch gesehen - ein sehr niederschwelliger Zugang gewählt. Die Kinder bekommen Aufgaben, die mit Bereichen wie Rechnen, Zeichnen, Malen, Basteln oder Bewegungstraining kombinierbar und ohne Computer zu lösen sind.

   

www.ocg.at

 
Science Pool VIF


Willkommen in der Welt des Nebelns und Fliegens, des Waberns und Klingens!

Wir lassen es nebeln und wabern und zeigen euch, dass auch ein Gas manchmal fest und manchmal flüssig sein kann und dabei viel, viel kälter als Eis ist. Gase lassen Löffel kreischen und dichte Wolken entstehen – Wolken, die man auch schmecken kann! Doch Gase sind auch richtig stark: Wer nicht aufpasst, könnte sogar eine Explosion auslösen.
Wir verwenden unsere Gase am Ende auch dazu, für uns Hexentränke und Drachenatem herzustellen – lass dich überraschen!

Außerdem kannst du deine Welt auch von oben betrachten: Du steuerst Drohnen über die Köpfe aller Besuchenden des Kindertags der Industrie und kannst alles, was die Drohnenkamera "sieht", auf einem riesigen Bildschirm beobachten.

Und wer gerne selber einmal DJ sein möchte, entwickelt auf dem Reactable Sounds – einfach, indem du Würfel schiebst und Scheiben drehst und fast nebenbei auch noch spannende Leuchteffekte erzeugst: Musik zum Hören, Ansehen, Anfassen!



www.sciencepool-vif.org

 
Siemens
 
 
Sustainable Cities Applikation

In dieser Applikation zeigt Siemens sein umfassendes Portfolio für nachhaltige Städte.
Zu den zentralen Inhaltsmodulen der Sustainable Cities App gehören:
 
  • die "Interactive Wall" – ein Eyecatcher, welcher interaktiv die Themen Mobility, Water, Energy und Buildings veranschaulicht. Darin enthalten ist eine interaktive Darstellung zur Green City Index-Studienreihe.
  • die "Virtual Siemens City" ist eine virtuell begehbare Metropole, in der der Nutzer spielerisch Informationen relevanter Siemens-Lösungen für Städte erhält. Die virtuelle Stadt ist sowohl als Bildschirm-Anwendung als auch als ipad-Applikation verfügbar.
  • der "Hot Opener" – der Video-Trailer bietet einen informativen Einblick in das Siemens-Portfolio für die kommenden Herausforderungen von Städten.
 
 
 
Technisches Museum
Das Technische Museum Wien bietet auf einer Fläche von etwa 22.000m² Raum für interessante Einblicke in die Welt der Technik.
An der Schnittstelle zwischen Vergangenheit und Zukunft lädt das Technische Museum Wien seine BesucherInnen ein, unterschiedlichste Felder der Technik kennenzulernen und darüber zu reflektieren.
 
Historisch einzigartige Objekte, aktuelle Fragestellungen, Interaktivität und maßgeschneiderte Angebote der Wissensvermittlung machen den Museumsbesuch zu einem Erlebnis.

www.TMW.at
 
 
Entdecke spielerisch die Faszination der Naturwissenschaften
Mathematik, Physik, Chemie, Biologie – die Naturwissenschaften begleiten uns im Alltagsleben auf Schritt und Tritt ohne dass wir uns dessen bewusst sind. In der Schule sind diese Fächer oft sehr theoretisch und wenig spannend, doch in naturwissenschaftlichen Spielen lernst du die spannende Seite all dieser Bereiche kennen.
 
Entdecke die Faszination der Magnetkraft, mache Versuche mit der Schwerkraft oder akustische Experimente zum Anfassen! In unserem Spielzimmer der Naturwissenschaften haben wir viele Spiele für dich entdeckt, die dich in die unglaubliche Welt unserer Erde oder sogar des Universums führen. Geheimnisvolles Ägypten, Spurensicherung am Tatort, das Ökosystem der Erde oder Erneuerbare Energien sind nur einige Themen, die dir Antworten in Form von Spielen geben werden. Wir freuen uns, mit dir zu spielen!